Sie verlassen jetzt die Website www.kedrion.de. Bitte beachten Sie, dass die lizensierte Verwendung von medizinischen Informationen in Ländern außerhalb der EU unterschiedlich gehandhabt werden kann.
NO
YES
About Kedrion - Front Image

Spender

Von der Forschung bis zur Produktion steht Plasma im Zentrum aller Kedrion-Aktivitäten. Doch wird dieser „Rohstoff“ bzw. diese „natürliche Ressource“ weder abgebaut, noch destilliert, noch künstlich hergestellt. Plasma kommt von Menschen. Von Spendern. Von Freiwilligen, die anderen, die sie zumeist nie kennenlernen werden, ein kostbares Geschenk machen, damit diese Unbekannten ein besseres Leben leben können.

Man könnte sagen, dass Kedrion Menschen hilft, anderen zu helfen.

Warum spenden?

Kedrion editorial media

Warum spenden Menschen Plasma? Sie tun dies aus vielerlei Gründen. Die einen haben Freunde oder Verwandte, die plasmabasierte Medikamente und Therapien benötigen, oder sie haben diese Derivate auch einmal selbst gebraucht. Andere wiederum wollen damit ihren Beitrag für die Allgemeinheit leisten. Auch wenn in einigen Ländern eine minimale Aufwandsentschädigung bezahlt wird, ist dies wohl kaum ein starker Anreiz für die Spendenbereitschaft. Es fühlt sich einfach gut an, für andere zu spenden.

Versorgung mit Plasma

Kedrion editorial media

Seit 1975 gibt es den Aufruf der Weltgesundheitsorganisation (WHO)  an alle Länder, die Eigenversorgung mit Blut und Blutprodukten inklusive Plasma anzustreben. Die Europäische Union hat diese Zielsetzung unterstützt und ab 1989 eigene Richtlinien verabschiedet, in denen sie die „Selbstversorgung mit menschlichem Plasma in der Europäischen Gemeinschaft“ fordert. Kedrion unterstützt dieses Vorhaben ganz besonders. Wir sind stolze Partner des italienischen Gesundheitssystems, wo Eigenversorgung bereits in Sicht ist, und zudem bestrebt, anderen Ländern auf dem Weg dorthin zu helfen.

KEEP LIFE FLOWING

Wie können wir für Menschen weltweit eine ausreichende Plasmaversorgung sicherstellen? Wie können wir dazu beitragen, dass das Ziel der Eigenversorgung überall erreicht wird? Kedrion versucht, mehr Spender zu gewinnen, indem es das Spenden leicht, angenehm und sicher macht und Spender darüber aufklärt, wie ihre Spenden helfen, anderer Leben in Fluss zu halten: „Keep Life Flowing“.

Kedrion besitzt zwanzig Sammelzentren weltweit: zwölf in den USA (Dothan, AL; Hattiesburg, MS; Reseda, CA; Pensacola, FL; Winston Salem, NC; Johnson City und Kingsport, TN; Somerset, NY; Bristol, VA; Rock Hill, SC; und zwei in Mobile, AL); vier in Deutschland (Ingolstadt, Bayreuth, Augsburg und Fürth) und vier in Ungarn (Debrecen, Pécs und zwei in Budapest).